Womit fangen wir am besten an? 

Ach Ja! Wie wäre es mit Riesling, dem berühmtesten Kind des Rheingaus. 

Hier zum ersten Mal in Erscheinung getreten und das schon anno 1435. 

Während sich Franzosen und Engländer bei Gerberoy verhauen, kippen sich die Rheingauer lieber einen hinter die Binde. Rechts so.

Unser Rheingauer Riesling ist ein richtiger Verwandlungskünstler und Alleskönner. 

Von knackig herb bis edelsüß - es steht ihm einfach alles .

Oder darf es ein schöner Weissburgunder oder fruchtiger Sauvignon blanc sein? Auch hier werden Sie auf dieser Seite - etwas weiter unten - fündig. 

Prost.


Der Wein

Rüdesheimer Burgweg

Qualität: Riesling Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1915

Die Story

Unser Hauswein für den Riesling-Alltag, damit´s kein Alltag bleibt. Frisch, fromm, fröhlich … und rein damit.

 

Mineralisch, mit einem Hauch von Birne und Ananas. "Simply Riesling"        

Oaner geht noch! 

 


Der Wein

Rüdesheimer Riesling

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1910

Die Story

Eine Komposition aus Rüdesheimer Gelagen.

Aus Berg und Tal über Stock und Stein. Eine Sinfonie in Riesling H-Moll. Geht auf der Zunge spazieren, leicht, duftig, beschwingt.

 

Pfirsischnoten, Minze, Blütenträume

 


Der Wein

Riesling Classic

Trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 2002

Die Story

Der Rheingau und sein Riesling - das ist eigentlich schon ein Klassiker an sich.  Und für alle, die es dabei nicht allzu trocken mögen und keinen Wert auf  Schnick-Schnack, wie Lagenamen und Prädikatsstufen legen -  gibt´s den Riesling "Classic". Null kompliziert! 

 

Intensives Bukett, Blütenhonig, Beeren, Rhabarber. Ein Maul voll Wein.


Der Wein

Rüdesheimer Berg Roseneck

Riesling trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1912

Die Story

Willkommen in den Steillagen vom Rüdesheimer Berg. Um die großartige Aussicht ins Rheintal kann man die Reben nur beneiden. Hier entstehen edle Tropfen aber leider immer noch in mühevoller Handarbeit und mit Strömen von Schweiß.

Dafür schmeckt man den eingefangenen Sonnenschein, die Heiterkeit der Landschaft und den Blick in die Weite.

 

Bei diesem dichten Riesling mit tropischer Frucht, einem Tick Vanille und ein Hauch von Rosen ist natürlich auch dabei. Viel Zukunft!


Der Wein

Geisenheimer Mönchspfad

Riesling trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1906

Die Story

Ein kräftiges Kerlchen. Sturm und Drang aber sympathisch. 

Vorne leichter Bauch und hinten knackig.

Mit belebender Fruchtsäure , Zitrus, Aprikose und güne Apfelbäckchen.


Der Wein

Geisenheimer Rothenberg

Riesling feinherb

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1911

Die Story

Die tiefgründigen Böden auf der Westseite des Rothenberg sorgen für das kräftig mineralische Grundgerüst und die saftige, frühlingfrische Art. 

Eine feine Balance von leichter Süße und angenehmer Säure geben Pepp und verstärken die Aromen von Stachelbeere und etwas Ananas. Genuß ohne Reue! 



Der Wein

Rheingauer Riesling

Feinherb

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1907

Die Story

Frisch, fromm, fröhlich … leicht.

So kommt dieser fruchtig, verspielte Riesling daher. Als kleine Lockerungsübung für Gaumen und Gemüt. 

Belebend die Aromatik von Pfirsisch und Grapefruit - und das Nachschenken fällt nicht schwer. 

Manche mögen´s leicht.



Der Wein

2018 Riesling Alte Reben

Trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1908

Die Story

Teilweise schon über 60 Jahre sind die Rebstöcke, von denen dieser Riesling stammt. Aber bekanntlich fängt das Leben ja erst mit 66 Jahren an.

Nach dem Motto "weniger ist mehr" geben sie nur noch geringe Erträge - aber dafür vom Feinsten.

Für ein aromatischen, intensiven Rieslingspaß.

Erinnert an Passionsfrucht, Holunder und gute alte Zeiten.

Freude Schöner Rieslingfunke!


Der Wein

Rheingauer Riesling

Lieblich

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1909

Die Story

Was Süßes gefällig?

Für eine Rheingauer Riesling kein Problem.

Im Gegenteil ! Seine lebendige Fruchtsäure ist ideal für liebliche Weine mit dezent eingebundener Süße.

So wie bei diesem zärtlichen Gaumenstreichler mit wenig Alkohol und Anklängen an Zitrus und Ingwer.  

Für unsere Sweethearts.


Der Wein

Rüdesheimer Berg Schlossberg

Riesling Beerenauslese

Süßer Desertwein

Jahrgang: 2006

Nr. 813

Die Story

Für besondere Anlässe muss es machmal auch ein besonderer Wein sein. Nur in wenigen Jahren sind die klimatischen Voraussetzungen zur Ernte einer Beerenauslese gegeben. In aufwendiger Handarbeit werden die rosinenartigen, edelfaulen Beeren selektiert und verarbeitet. 

Das Ergebnis ist dieser goldgelbe, honigsüße, üppige Desertwein, der in Nase und am Gaumen ein Feuerwerk an Fruchtaromen und Harmonien entfacht. Fast möchte man ihn gar nicht aus dem Mund entlassen.


Der Wein

Rheingauer Sauvignon Blanc

Trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1903

Die Story

Sauvignon Blanc , einen Hauch von Exotik bringt dieser Neuankömmling mit Migrations-hintergrund in den altehrwürdigen Rheingau. 

Und natürlich ist der Klimawandel mal wieder Schuld, dass sich auch südlichere Gewächse jetzt hier wohl fühlen. Sei´s drum.

Geht gleich in die Nase mit seinen Fenchel- und Spargelaromen, und auch Würziges und Grünes am Gaumen. Zum Reinbeißen.

Erlaubt ist, was schmeckt !


Der Wein

Rheingauer Weißburgunder

Trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1902

Die Story

Es muß nicht immer Riesling sein … na jedenfalls so ab und zu.

Mittlerweile ist auch der Weißburgunder im Rheingau heimisch geworden. Zu Recht!  

Mit seiner weicheren Säure und jugendlichen Frische überzeugt er als Wein für alle Fälle und idealer Begleiter von leichten Speisen oder einfach so zwischendurch. 

Erinnert dezent an Melone, Minze, Limette.  

Prost Mahlzeit?