Als die Römer sich am Rhein breit machten, war es wahrscheinlich mit dem Rotwein in diesen Gefilden noch nicht so weit her. Die waren aber auch nur linksrheinisch. Karl dem Großen ist allerdings - von seiner Pfalz in Ingelheim blickend – aufgefallen, dass am Johannisberg der Schnee früher schmilzt als an anderen Stellen und ordnete den Rebenanbau an. Heute haben wir dank Klimawandel eigentlich fast kein Schnee mehr auf unseren Rebflächen und dank Winzerkunst Rotweine, die sich überhaupt nicht mehr zu verstecken brauchen. Im Gegenteil. Wir Winzer schätzen seine enorme Vielseitigkeit als Rotwein, Weißherbst oder hell gekeltertem Blanc de Noir. Was würde Karl wohl sagen … Großes Kino!


Der Wein

Rheingauer Spätburgunder

Trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1914

Die Story

Hergestellt in Handarbeit in traditioneller Maischegärung. Mit viel Zeit zur Entwicklung und Reifung im Keller.  Die warme blau-rote Färbung weckt die Sinne und im Geschmack heißt es  "Volle Kraft Voraus"!

 

Mit Anklängen von Kirsche, Heidelbeere, Kakao, leicht pfeffrig. 


Der Wein

Rheingauer Spätburgunder
Blanc de Noir

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 1904

Die Story

Werden die  ganzen Spätburgunder Trauben direkt auf die Kelter gegeben und nur leicht angepresst, werden aus der schwarz-roten  Beerenhaut nur sehr wenige Farbstoffe frei gesetzt. Es läuft nur der  helle Saft ab. Und – Simsalabim –aus schwarz wird weiß! Daher auch der Name:
Blanc de Noir. Fast so hell wie ein Weißwein.

 

Sehr anregend und würzig mit intensivem Volumen und Duft von Birne und Feige. Klingt lange nach.


Der Wein

Spätburgunder Weissherbst

Feinherb

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2018

Nr. 

Die Story

Eine Kontaktzeit auf der Maische von mindestes
20 Stunden verleiht diesem Weißherbst seine leuchtend kupferrote Farbe. Vielleicht ist er deshalb so beliebt bei Damen? Das Auge trinkt eben mit. Und der Geschmack hält, was die Farbe verspricht … sehr aromatisch.

 

Ein Potpourri von roten Beeren und Honigmelone.   


Der Wein

Rüdesheimer Klosterlay - Spätburgunder trocken

Qualität: Qualitätswein

Jahrgang: 2016

Nr. 

Die Story

kommt nix, oder?